Design
Benutzer anmelden
Jetzt registrieren!
Design
Dashboard

Ampster-Blog

Bandzone-Gewinner Archive Of Silence im Porträt

Eine Gitarre, eine Stimme und ein Aufnahmegerät. Das ist das Instrumentarium, mit dem Florian Frühwirth aka The Archive of Silence seine schönen, einfachen Songs archiviert.

“Gut, dass du anrufst”, meint Florian Frühwirth, der – der Arbeit wegen – zwischen Wien und Graz pendelt. Der 29-Jährige ist gerade beim Wohnungsputz, eine Tätigkeit, bei der eine Pause (fast) immer gut tut. Schnell entpuppt sich Florian als Mensch, in dessen Leben Musik eine überdurchschnittlich wichtige Rolle spielt. Als Teil des Vereins Indiepartment veranstaltet er in Graz Konzerte, 12- bis 15-mal im Jahr, mit einem Hauptaugenmerk auf kleinen, feinen Acts. Später am Abend stehen für ihn noch Tweak Bird aus den USA auf dem Programm.

Das Jammertal namens Leben
Sein eigenes musikalisches Vehikel The Archive Of Silence nahm Formen an, als er die Gitarre, die er schon länger spielt und sogar ein Jahr lang “richtig” gelernt hat, dafür zu nutzen begann, eigene Songs zu schreiben. Das war “so 2007 oder 2008, spaßhalber” – und um als Support-Act von Home Of The Lame aufzutreten, die Florian sehr schätzt. Wie generell “herbstliche Musik”, leicht angetrauert, mit einer wohlfeilen Dosis Melancholie. Der Name Sophia fällt, als es um Lieblingsmusik geht. Das macht alles Sinn, wenn man “I Can’t Even Move” oder “Let’s Go” hört, zwei der etwa zehn Songs, die das Repertoire von The Archive Of Silence ausmachen. Einfache Lieder, die einen aber dennoch fesseln können. Der Musiker klagt dabei so unverstellt, dass das Jammertal, welches Leben und Liebe sein mögen, eben nicht vertieft, sondern auf diese wunderbare Art, wie es nur Musik zu tun vermag, überbrückt wird. Er erzählt von Aufnahmen mit seiner Freundin am Klavier und dem Plan, sich zum 30er ein “richtiges” Album zu schenken. Nicht, weil er glaubt oder erwartet, dass die Welt auf seine Lieder wartet, mehr, um das einmal “gescheit zu machen” – und um der Musik, der Songs willen. Hoffentlich gönnt sich Florian dieses Geburtstagsgeschenk!

How To Bandzone?
Erstelle hier dein Band-Profil und bestätige die Teilnahme an der TBA Bandzone. Wer im jeweiligen Wertungszeitraum die meisten Fans sammelt, wird im nächsten TBA sowie auf tba.cc vorgestellt und ist mit einem Track auf der TBA Download-CD vertreten.

Aktueller Zwischenstand: www.ampster.net/bandzone

Text: Rainer Krispel/TBA

Kommentar schreiben

 

Header
20102011acousticakustikAkustikRockAkustischalionsonnyAlternativAlternativeAlternative RockambientaustriabandbeatBluesClassicalComedyCountryDanceDer OtschDeutschdeutschrockdeutschsprachigdigidubdigitalDrum and Bassdubedelbrand recordsedelpunkeftosElectroElectronicElectronicaExperimentalFolkFunkGerman PopGitarregothicgrazgrungeguitarHamburghard rockHardcoreHardrockHella Comethip hopHip Hop - RaphiphopHouseindieIndustrialInstrumentalJazzJuergen Noeding Home...Kalt Warm BabyLatinLinzliveMetalmetalcoreMundartmusicNew AgenoiseoberösterreichorchestraloriginalpartyPascalPopPopRockPost-RockprogressiveProtestsongcontestpsychedelicPunkPunkrockRapReggaeRemixRnB - SoulRockRock n RollSession von und mit ...singer-songwriterSkaSoundtrackSpoken WordsynthesizerTechnothe TranceundergroundundingViennawienWorldÖsterreich
Debug [+/-]
Queries: 5
Time:
Array
(
    [Config] => Array
        (
            [userAgent] => 
            [time] => 1440070869
            [timeout] => 10
            [language] => de
        )

    [redirect] => /html/layout
)